Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

#präsenzimveedel

Präsenz im Veedel
#präsenzimveedel
Obwohl die Polizei Köln mit Verkehrsunfällen, Straftaten und Polizeieinsätzen täglich im Fokus der Öffentlichkeit steht, erledigen die derzeit 5700 Beschäftigten (Stand: 2021) einen Großteil ihrer Arbeit im Hintergrund.

Durch die Fokussierung der Öffentlichkeit auf Ereignisse im Herzen der Stadt kann der Eindruck entstehen, dass Polizeipräsenz ein überwiegend innerstädtisches Thema ist. Um diesem Eindruck entgegenzuwirken, haben Polizeipräsident Uwe Jacob und der Leitende Polizeidirektor Martin Lotz am 28. April 2021 auf einer Pressekonferenz angekündigt, die Polizeiarbeit in den Kölner Stadtbezirken und „Veedeln“ den dort lebenden Menschen näher zu bringen.

Auf dieser Seite gelangen Sie zu Ihren Ansprechpartnern vor Ort und hier haben wir auch Informationen zu lokalen Besonderheiten, Herausforderungen, zu Personalstärken und Einsatzzahlen  zusammengefasst.

Auch die jeweils neuesten Artikel zu #präsenzimveedel sind hier zu finden.

Für Informationen zu aktuellen und anstehenden Einsätzen folgen Sie uns auf Facebook @polizei.NRW.K und Twitter @polizei_nrw_k

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110