Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizeiinspektion 7 Leverkusen

Polizeiinspektion 7
Polizeiinspektion 7 Leverkusen
Geografische Lage

Die Polizeiinspektion (PI) 7 betreut das gesamte Stadtgebiet Leverkusen mit rund 167.000 Einwohnern und umfasst eine Fläche von annähernd 79 Quadratkilometern.

Wachbereich Wiesdorf
mit den Stadtteien Wiesdorf, Manfort, Alkenrath, Schlebusch und Steinbüchel

Wachbereich Opladen
mit den Stadtteilen Hitdorf, Rheindorf, Bürrig, Küppersteg, Opladen, Quettingen, Bergisch-Neukirchen und Lützenkirchen

Regionale Besonderheiten

Selbständige Kommune Leverkusen
Bis zur Neugliederung der Polizeibehörden und die Angliederung an das PP Köln im Jahr 2007 war die heutige PI 7 mit den Wachen in Wiesdorf und Opladen ein eigenständiges Polizeipräsidium. Die Erfüllung polizeilicher Aufgaben in der unabhängigen Stadt Leverkusen gelingt Dank einer guten und bewährten Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Leverkusen.

Chempark
Leverkusen ist Standort des Chemparks, auf dessen Gelände sich weltweit tätige Chemieunternehmen angesiedelt haben. Weit sichtbares Symbol ist das Bayer-Kreuz.

BayArena
Die BayArena mit einem Fassungsvermögen von mehr als 30.000 Zuschauern ist Austragungsort zahlreicher Spielbegegnungen des FC Bayer 04 Leverkusen auf nationaler und internationaler Ebene. Lokalderbys zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Köln sind für die Polizei Köln immer Heimspiele.

Personal

Insgesamt 166 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehören der PI 7 an. 131 von ihnen arbeiten rund um die Uhr im Wachdienst an den Standorten in Wiesdorf und in Opladen für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger.

19 Bezirksdienstbeamtinnen und -beamte sind für die Bevölkerung ansprechbar.

Einsatzaufkommen

Neben den täglichen Einsätzen (30.611 in 2021) im Streifendienst bewältigt die PI 7 zahlreiche Sondereinsätze. Dazu zählen neben den regelmäßigen  Fußballeinsätzen und den Einsätzen zur Bekämpfung lokaler Kriminalitätsphänomene auch die Karnevalszüge der einzelnen Ortsteile sowie Demonstrationen.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110