Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

iadnay Gruppenbild
It‘s a dress, not a yes! – Sicher feiern (nicht nur) an Karneval
Eine Präventionskampagne der Polizei Köln

Blöde Sprüche, Grapschen oder doofe Anmachen: Viele junge Mädchen und Frauen haben das – nicht nur zu Karneval – schon erlebt. Sexuelle Belästigungen und Übergriffe sind leider keine Seltenheit, denn Alkoholkonsum, Feierlaune und räumliche Enge können dazu führen, dass die ausgelassene Stimmung für Belästigungen oder Übergriffe ausgenutzt wird.

Feiern ja – auf jeden Fall. Aber sicher und mit Respekt. Mit unseren Tipps gegen Belästigungen, Gefahren von Alkohol und für einen sicheren Heimweg kommt Ihr sicher durch die Partynacht!

Eine Bitte der Polizei: „Guck nicht weg!“ – Manchmal kann man nicht erkennen, ob alles in Ordnung ist. Mal kurz nachgucken, nachfragen, intervenieren. Vielleicht stört man, vielleicht verhindert man aber auch Schlimmeres. 
Zusammen losziehen, zusammen nach Hause gehen.
Achtet aufeinander. Geht am besten in der Gruppe aus und versucht, einander den Abend über im Blick zu behalten.
 

It's a dress, not a yes! Videos

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110