Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Seitenabstand

Seitenabstand
Seitenabstand
Die Verkehrssicherheitsarbeit der Kölner Polizei ist schon seit Jahren schwerpunktmäßig auf diese Zielgruppe ausgerichtet.

So werden zum Beispiel bei regelmäßigen Radaktionstagen präventive aber auch repressive Maßnahmen getroffen. Dabei stehen sowohl Fehlverhalten gegenüber als auch von Rad Fahrenden im Fokus.

Die Polizei Köln hat sich mit weiteren Netzwerkpartnern in einer Kampagne für mindestens 1,5 Meter Seitenabstand zu Rad Fahrenden ausgesprochen.
 
Grundsätzlich kann man davon ausgehen, dass Kraftfahrzeug Führende wissen sollten, wie sie sich insbesondere gegenüber den sogenannten „ungeschützten“ Verkehrsteilnehmern zu verhalten haben. Der Aufklärung im Rahmen der Präventionsmaßnahmen kommt dabei besondere Bedeutung zu.