Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizisten beenden illegales Glücksspiel

Illegales Glücksspiel
Polizisten beenden illegales Glücksspiel
Polizisten haben am Donnerstagabend (14. Januar) in einem Café auf der Kalk-Mülheimer Straße ein illegales Glückspiel beendet.

Polizisten haben am Donnerstagabend (14. Januar) in einem Café auf der Kalk-Mülheimer Straße ein illegales Glückspiel von zehn Männern (im Alter von 22-55 Jahren) beendet und eine vierstellige Bargeldsumme, Spielutensilien, Auswertezettel, drei Pokerkoffer sowie einen eingeschalteten Spielautomaten mit gebrochenem Siegel sichergestellt. Dieser wurde bei der letzten Gaststättenkontrolle am 28. Dezember durch die Stadt Köln versiegelt.

Vorausgegangen war eine Personenkontrolle gegen 23 Uhr im Hinterhof des Cafés, bei der die Beamten Hinweise auf illegales Glücksspiel mit mehreren Personen bekommen hatten. Nachdem auf Klopfen niemand reagierte, verschafften die Beamten sich auf richterliche Anordnung Zugang zum Café. Im vorderen Bereich trafen die Beamten auf die Männer, die augenscheinlich kurz zuvor fluchtartig den noch mit Spielkarten ausgelegten Tisch verlassen hatten.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110