Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Allgemeine Gewaltkriminalität und Verhaltensprävention

Zivilcourage
Allgemeine Gewaltkriminalität und Verhaltensprävention
Viele Menschen wissen nicht, wie sie mit gewalttätigen Situationen im Alltag umgehen sollen.

Wir vermitteln in Beratungen und Informationsveranstaltungen verhaltenspräventive Tipps zum Umgang mit Aggression und Gewalt im öffentlichen Raum.

Ziel ist unter anderem, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Bedrohungssituationen rechtzeitig erkennen. Im Mittelpunkt steht das Entwickeln von Strategien für ein deeskalierendes und gewaltfreies Verhalten, um sich selbst und anderen bis zum Eintreffen der Polizei effektiv helfen zu können.
 
Angebote und Zielgruppen:

  • Veranstaltungen zu den Themen Zivilcourage und Gewaltprävention im öffentlichen Raum für Gruppen,
  • Umgang mit Aggression und Gewalt im Schul- und Jugendbereich für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren (z. B. Lehrerinnen/Lehrer, Erzieherinnen/Erzieher, Eltern, Erziehungsverantwortliche u. a.),
  • Ergänzung selbstständiger, gewaltpräventiver Projekte im Schul- und Jugendbereich für Jugendliche,
  • Beratung für Ämter, Behörden und soziale Einrichtungen zum Umgang mit gewaltbereiten Klientinnen und Klienten, Kundinnen und Kunden sowie anderen Personen,
  • Beratung und Präventionsmöglichkeiten zum Thema Amoklauf an Schulen.

 

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110