Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Polizei Köln: Michael Plagge Chef der Polizeiinspektion 2

Michael Plagge
Polizei Köln: Michael Plagge Chef der Polizeiinspektion 2
Michael Plagge leitet seit dem 1. Oktober 2021 die Polizeiinspektion (PI) 2 und ist für damit 170 Beamtinnen und Beamten verantwortlich.

Polizei Köln: Michael Plagge Chef der Polizeiinspektion 2
 
Michael Plagge leitet seit dem 1. Oktober 2021 die Polizeiinspektion (PI) 2 und ist für damit 170 Beamtinnen und Beamten verantwortlich. (Mehr zur Polizeiinspektion 2). Nach Übernahme der Aufgabe von seinem Vorgänger Thomas Zobel hat Plagge sich am Kölnberg umgesehen. "Vor allem die hygienischen Zustände und das Müllproblem müssten dringend verbessert werden", findet er. Er freut sich auf die Herausforderung im Kölner Südwesten mit Stadtbezirken, die große soziale Unterschiede aufweisen. Der Polizeioberrat setzt auf Netzwerkarbeit mit anderen Behörden, Jugend- und Sozialarbeit.
 
Zur Person:
 
Michael Plagge ist 46 Jahre alt, hat einen Sohn, kommt gebürtig aus Würzburg und wandert gerne in seiner Freizeit. Er ist seit 1995 bei der Polizei und war ab 1997 für insgesamt 18 Jahre in Köln. Er war zunächst im Bereich Mülheim eingesetzt, dann bei der Autobahnpolizei und zuletzt in Ehrenfeld, bevor er nach Duisburg wechselte, um dort für drei Jahre die Landesleitstelle beim Landesamt für Zentrale Polizeiliche Dienste (LZPD) zu leiten. Danach verschlug es ihn wieder nach Köln. Seinen Führungsstil beschreibt Plagge als „nah dran“. Er habe immer ein offenes Ohr – für die eigene Belegschaft, für Netzwerkpartner und Bürgerinnen und Bürger. Polizist zu sein, sei sein Traumberuf. „Es gibt für mich keinen abwechslungsreicheren Beruf. Im nächsten Leben würde ich wieder Polizist werden.“ so Plagge.

In dringenden Fällen: Polizeinotruf 110